Startseite Leistungen Kalender Impressum
  » Was ist eine Dickdarmspiegelung?

» Wann ist eine Dickdarmspiegelung notwendig?

» Wie wird die Dickdarmspiegelung durchgeführt?

» Ist die Dickdarmspiegelung schmerzhaft?

» Was ist eine Polypenentfernung?

» Können Komplikationen auftreten?

» Gibt es alternative Untersuchungen?

» Was ist nach der Koloskopie zu beachten?

» Download Infoblatt Darmspiegelung [pdf]

 

Ist die Dickdarmspiegelung schmerzhaft?

Durch das Einführen des Koloskops oder Einblasen kleiner Mengen Luft kann es zur
Dehnung des Dickdarmes und daher Blähungsgefühl und Kolik artigen Beschwerden
kommen.

Die Beschwerden dauern meist nur kurz und werden durch Rückzug des Instrumentes
sofort behoben.

Das Blähungsgefühl lässt sich durch sanften Druck von außen auf den Bauch und entspanntes Atmen lindern.

Wir helfen Ihnen bestmöglich, die Untersuchung schmerzfrei und entspannt
durchzuführen.

Da die Verträglichkeit und der Komfort der Untersuchung durch die Verabreichung einer sogenannten Sedoanalgesie (Kurznarkose) deutlich gesteigert werden kann, wird dieses Vorgehen allen unseren Patienten angeboten.

Die Koloskopie kann mit Hilfe dieser Maßnahmen in der Regel beschwerdefrei
durchgeführt werden.

Nach Verabreichung einer Kurznarkose müssen Sie darauf achten, während der
kommenden 24 Stunden keine verantwortungsvollen Tätigkeiten zu übernehmen,
wozu auch das Lenken eines Fahrzeuges zählt!



[Startseite]    [Leistungen]    [Kalender]    [Impressum]    [Über mich]    [Gastroskopie]    [Koloskopie]    [Anfahrt]

© Design & Content - Dr. Michael Fangl - 2015